Informationen zu Rohstoffen in Deutschland

Einleitung

Kartenausschnitt der BKS 1000

Mineralische Rohstoffe sind unverzichtbare Grundstoffe für die Errichtung von Gebäuden, Straßen und anderer Infrastruktur sowie die Grundlage einer Vielzahl von Produkten. Sie tragen wesentlich zur Sicherung des bestehenden Lebensstandards bei. Die zuverlässige Versorgung mit Rohstoffen ist eine Voraussetzung für die wirtschaftliche Entwicklung eines Landes. Ein Großteil der bundesweit benötigten mineralischen Rohstoffe wird aus heimischen Lagerstätten gewonnen. Im Bereich der Steine und Erden wird nahezu der gesamte Bedarf durch heimische Gewinnungsbetriebe gedeckt. Neben der Vielzahl nicht-energetischer mineralischer Rohstoffe werden in Deutschland auch energetische Rohstoffe, wie Steinkohle, Braunkohle, Gas und Erdöl, gewonnen.

Die vorliegenden Informationen vermitteln einen geologisch-lagerstättenkundlichen Überblick über die Bodenschätze der Bundesrepublik Deutschland, deren geologische Entstehung sowie ihre Verwendungsmöglichkeiten und wirtschaftliche Bedeutung. Sie richten sich an die Rohstoffindustrie, an Politiker, an Genehmigungs- und Fachbehörden, die täglich mit dem Thema „heimische Bodenschätze“ zu tun haben sowie an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, die mehr zu „Bodenschätzen in Deutschland“ erfahren möchten. Die Bereitstellung dieser Informationen ist ein Service der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe in Zusammenarbeit mit den Staatlichen Geologischen Diensten (SGD) Deutschlands.

 

Sie können die vollständige Karte als Grafik herunterladen. Einfach mit der rechten Maustaste auf den folgenden Link klicken und "Ziel speichern unter" auswählen: BSK1000_gr.png.

Die Karte "Bodenschätze der Bundesrepublik Deutschland 1 : 1 000 000 (BSK 1000)" ist im GeoShop Hannover in verschiedenen Formaten erhältlich.


© des Internetangebotes: Staatliche Geologische Dienste Deutschlands   Impressum
© der Karte BSK 1000: Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe